AUFBAUMODUL
FÜHRUNGSKRÄFTE
LERNGANG

In den neun Tagen im FKLG können viele Dinge bearbeitet und gelernt werden. Im Sinne „Eine FK lernt nie aus“ wollen wir hier weitere Impulse setzen und bieten deswegen ein Zwischen- bzw. Aufbaumodul an.

INHALTE DIESES MODULS:

Die Führungskraft als Coach und im Coaching als FK

  • Was heißt das „Coach-Sein“ – wo ich doch in meinem Führungsalltag immer möglichst rasch, effizient und sinnvoll entscheiden soll.
  • Wie funktioniert diese Rolle?
  • Was ist zu beachten?
  • Wann ist dieses Rolle sinnvoll und wo ist sie sinnlos?
  • Wie arbeite ich gezielt mit Fragen?
  • Was sind „gute“ Fragen?
  • Und spießt sich das nicht mit dem Grundverständnis, was eine Führungskraft tun soll?

Ziele des Seminars:

  • Das bereits im FKLG gelernte weiter am Kochen zu halten und zu vertiefen.
  • Coachingmethoden die ich als FK einfach einsetzen kann kennen zu lernen und zu vertiefen.
  • Wie ich als FK einerseits mit dem Zeitdruck umgehe und andererseits meine Mitarbeiter auf mögliche Veränderungen vorbereite.
  • Welche Entscheidungsmodelle gibt es und wie kann ich diese in meinem Führungsalltag einsetzen.

Nutzen:

  • Ja, ich kann das was ich im Seminar gelernt habe mit einem weitern Tool ergänzen und erweitern.
  • Ja, ich kann nach diesen zwei Tagen sagen ich fühle mich sicher im Bereich Fragen.
  • Ja, ich habe für mich erkannt welche Fragen setze ich wo ein und kann damit gezielt ein Gespräch auch steuern.
  • Ja, ich habe für mich 2 Frage – Checklisten die ich nach dem Seminar ohne große Abänderung sofort einsetzen kann.

TERMIN UND ORT:

22. – 23. Jänner 2020

Investition:

520,– Euro zzgl. 20 % Ust. und Aufenthaltskosten die vor Ort zu bezahlen sind.

IHR ANSPRECHPARTNER

Mag. Martin Sattlberger
martin.sattlberger(at)fokus7.at
+43 (0) 664 504 70 63