UNTERNEHMENS-
ORGANISATION NEU DENKEN

agil, anpassungsfähig, motivierend, individuell, und … UFF
Eine moderierte ExpertInnenrunde denkt nach!

Inhalte des Seminars:

  • Warum diskutieren wir heute über neue Formen der Organisiertheit?
  • Welche gesellschaftlichen Entwicklungen treiben den Diskurs?
  • Was verstehen wir unter agilen Organisationsformen?
  • Holacracy, Laloux, Pfläging und andere „Theorie-Trends“
  • Die Möglichkeiten und Grenzen agiler Organisiertheit in KMUs
  • Organisation 7.0 – ein Ansatz, der die Balance zwischen Struktur und Freiheit sucht
  • Prinzipien, Stoßrichtungen und Leitschienen für agile Organisationsformen
  • Wie werden in den Unternehmen Elemente der Agilisierung umgesetzt?

Ziele des Seminars:

  • Kennenlernen und Hinterfragen der vielfältigen Theorien und Ansätze „neuer“
    Organisiertheit in Unternehmen
  • Auseinandersetzung mit dem FOKUS7 Modell einer „Organisation 7.0“
  • Nüchterne Analyse der Grenzen, Möglichkeiten und Ansatzpunkte einer agileren Organisiertheit des eigenen Unternehmens
  • Moderierter co-kreativer Prozess mit Inputs aus aktuellen Trends der Organisationsentwicklung
fokus7-business7-infografik-zellmodell

Nutzen:

  • Ja, ich kann für mich und für mein Unternehmen einordnen, warum der Diskurs über moderne, agile Organisiertheit heute dermaßen an Fahrt gewonnen hat.
  • Ja, ich kenne die grundsätzlichen theoretischen Überlegungen zu agilen Organisationsformen
  • Ja, ich habe ein Bild davon entwickelt, welche Aspekte und Handlungsfelder agiler Organisiertheit für mein Unternehmen einen Gewinn darstellen könnten (oder schon darstellen)
  • Ja, ich habe erste Ansätze entwickelt Elemente aus agilen Organisationsprinzipien in meinem Unternehmen umzusetzen

TERMIN UND ORT:

Mittwoch, 05.02.2020, 09:00 bis 17:00 Uhr

Möglichkeit zu übernachten sind vorhanden, um den Abend für einen informellen Austausch zu nutzen.

Almtal-Chalet,  Bäckerberg 20, 4644 Scharnstein

Investition:

390,– Euro zzgl. 20 % USt., exkl. Hotelkosten

IHR ANSPRECHPARTNER

Mag. Martin Krejcarek

martin.krejcarek(at)fokus7.at

+43 (0) 664 541 59 11